Home
Wir über uns
Der Vorstand
Termine
Schützenheimhocker
Geschichte
Mitglied werden
Berichte
Geburtstagsschießen
JHV 2018
König 2018
60 Jahre SVO
RWK
Interessante Links
Kontakt
Impress. Datenschutz
Sitemap


Walter Kerscher ist neuer Schützenkönig in Obersdorf

Zur Königsproklamation 2018 hatten die „Edelweiß-Schützen“ ins Schützenheim in Obersdorf eingeladen, um die zielsichersten Schützen zu ehren und zahlreiche Preise zu verteilen.

1. Schützenmeister Georg Hausmann hieß die anwesenden Schützenfreunde und Gäste im Namen des Vereines willkommen. Besonders begrüßte er den Ehrenschützenmeister Rudolf Eckl sowie die Ehrenmitglied Alois Troidl und Robert Donhauser. Der Dank des Schützenmeisters galt allen Gönnern des Vereines für die zahlreichen Geld- und Sachspenden, der gesamten Sportleitung für den reibungslosen Ablauf des Königschießens, den Wirtsleuten Traudl und Bepp Reichenberger sowie allen freiwilligen Helfern. Insgesamt 57 Schützen gingen in den letzten Wochen beim 61. Obersdorfer Königschießen an den Start, um die Würdenträger des Vereines neu zu ermitteln.

Die Würdenträger 2018 v.l.n.r.: Schützenmeister Georg Hausmann, Josef „Bepp“ Reichenberger, Jeremias Wendl, Melanie Lohmann, Walter Kerscher, Karin Makitta, Traudl Reichenberger, Johanna Reif und Elias Beer. Nicht im Bild: Erwin Himmelhuber

 

Nach der Verabschiedung des alten Königspaares Peter Pöppel und Karin Makitta, wurde Karin Makitta erneut zur Schützenliesl gekürt. Zur Seite stehen ihr als 1. und 2. Zofe Melanie Lohmann und Traudl Reichenberger. Neuer Schützenkönig wurde Walter Kerscher, 1. Ritter ist Josef Reichenberger und 2. Ritter Erwin Himmelhuber. Jugendkönig ist Jeremias Wendl, vor Elias Beer als 1. Jugendritter und Johanna Reif als 2. Jugendritter.

Auf Scheibe Fest gewann Josef Kerscher (7,6-T.) den 1. Preis vor Xaver Wolfsteiner (15-T.) und Georg Hausmann (21,5 T.). Auf Scheibe „Glück aufgelegt“ wurde Xaver Wolfsteiner 1. Sieger vor Rudolf  Eckl und Anita Himmelhuber auf Rang 2 und 3.
 

Bei der Ringwertung auf Scheibe „Meister Aufgelegt“ belegte Joachim Schneider den 1. Platz vor Rudolf  Eckl und Erwin Himmelhuber. Nach dem offiziellen Teil übernahm „Da Hias“ die musikalische Unterhaltung und die Wirtsleute Reichenberger sorgten zusammen mit ihren fleißigen Helfern für das leibliche Wohl der anwesenden Gäste.

info@edelweiss-obersdorf.de * 0175 - 5345964